Psychotechniken -d.n.Verf.


Psychotechniken -d.n.Verf.

Artikel-Nr.: 50358

Auf Lager
Lieferung voraussichtl. in ca. 7 Tagen **

10,60
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Das Aussehen der Kirchen hat sich rapide verändert: Esoterische Elemente finden positives Echo, Priester bevorzugen einen «individuellen» Gottesdienst, das Papsttum wird auch von einzelnen Katholiken als «nicht mehr zeitgemäß» kritisiert, Kirchenvolksbegehren haben großen Zulauf. Wer mit solchen Tendenzen nicht einverstanden ist, wird als «Fundamentalist» oder ähnlich an den Pranger gestellt. Eine entscheidende Ursache dieses Wandels liegt in der Verbreitung von sogenannten Psychotechniken in den verschiedensten Bereichen der Gesellschaft. Psychotechniken verfolgen nämlich gezielt ein kulturveränderndes Programm. Als Trojanisches Pferd sind sie auch in die Kirchen eingeschleust worden. Mittlerweile gibt es fast keine Supervision, Seelsorge- oder Pfarrerausbildung mehr, die nicht sogenannt gruppendynamisch geprägt ist. Nachdem in den evangelischen Kirchen die Gruppendynamik schon seit Anfang der siebziger Jahre Fuß fassen konnte, geschieht dies nun ebenfalls in der Katholischen Kirche. In weiten Teilen der Seelsorgeausbildung finden heute Psychotechniken Anwendung. Diese Methoden sind darauf angelegt, Konflikte zu schüren und radikale gesellschaftliche Veränderungen herbeizuführen. Sie sind damit wesentlich verantwortlich für die dramatische Krise in den Kirchen. Das vorliegende Buch ist das Ergebnis einer fünfjährigen Arbeit an der Aufdeckung der Hintergründe für diesen Wandel. Ursprung und Ziele der Bewegung werden beschrieben, Vorgehensweise und Auswirkungen erklärt, die bedeutendsten Methoden und Schulen dargestellt. In diesem Buch werden die Hintergründe dieser Entwicklung aufgedeckt.

Weitere Produktinformationen

Autor Michael M. Weber

Auch diese Kategorien durchsuchen: sonstige Themenbereiche, Publikationen des Christiana Verlags, Bücher