Brückenbauer z. Ost + West


Brückenbauer z. Ost + West

Artikel-Nr.: 50042

Auf Lager
Lieferung voraussichtlich in ca. 7 Tagen **

1,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Eberhard Moßmaier:
Brückenbauer zwischen Ost und West

Die Grenze zwischen West und Ost war sehr oft eine Todeslinie. Die Völker des Grenzlandes, vor allem die Polen, aber auch die anderen Grenzvölker bis hinaus ins Baltikum, bis hinunter in den Balkan, sind von den Machtblöcken mehr als einmal erdrückt und aufgerieben worden. Immer wieder haben sich einzelne Menschen bemüht, zwischen diesen feindlichen Welten Brücken zu bauen und Versöhnung zu stiften. In Wort und Bild werden uns vorgestellt: Pater Anizet Koplin, die selige Edith Stein, der litauische Bischof Jurgis Matulaitis, Eduard Pant, Bekennerbischof Alexander Cira, Bruder Urban Lang, P. Thomas von Gumppenberg, die Heiligen: Leopold Mandic und Markus d`Aviano. Daneben werden wichtige Versöhnungsakte und Begegnungen dokumentiert: Begegnungen zwischen Deutschen und Polen, Deutschen und Russen, Katholiken und Protestanten, Christen und Juden. Dieses Buch zeigt, wie christliche Nächstenliebe immer wieder neue Brücken zu schlagen vermag. 

Weitere Produktinformationen

Autor Eberhard Moßmaier

Auch diese Kategorien durchsuchen: Biografien, sonstige Themenbereiche, Publikationen des Christiana Verlags, Restauflagen, Bücher, 1 Euro Shop