Leseprobe: sexuelle Revolution


Leseprobe: sexuelle Revolution

Artikel-Nr.: 06000

Leider ist diese Leseprobe bereits restlos vergriffen.

Alternativ zu einer gedruckten Fassung, bieten wir Ihnen hier auch eine digatele Version als PDF zum Download an.

 

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
0,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

kostenlose Leseprobe:
Die globale sexuelle Revolution

Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit

Die globale sexuelle Revolution, vorangtrieben von UN und EU, hat sich längst durch die Hintertüren unserer Institutionen und Bildungseinrichtungen engeschlichen und zu einem gewaltigen gesellschaftlichen Umerziehungsprogramm entwickelt, welches die Voraussetzungen einer freiheitlichen Gesellschaft zerstört und zunehmend totalitäre Züge annimmt.

aus dem Geleitwort von Prof. Robert Spaemann:
Das Wort »Gender Mainstreaming« ist den meisten Bürgern unseres Landes nicht bekannt. Es ist ihnen daher auch nicht bekannt, dass sie seit Jahren von Seiten der Regierungen, der europäischen Autoritäten und einem Teil der Medien einem Umerziehungsprogramm unterworfen sind, das bei den Insidern diesen Namen trägt. . . Der Begriff der politischen Freiheit wurde im alten Griechenland geprägt und meinte anfänglich: auf gewohnte Weise leben dürfen. Der Tyrann war der, der die Menschen daran hindert, der sie umerziehen will. Von solcher Tyrannei handelt dieses Buch... Möglichst viele Menschen sollten dieses Buch lesen, um aufmerksam zu werden, was auf sie zukommt, wenn sie sich nicht wehren.
 

weitere Stimmen zu der Arbeit von Gabriele Kuby und Ihrem Buch:

Papst Benedikt XVI.:
»Frau Kuby ist eine tapfere Kämpferin gegen die Ideologien, die letztlich auf eine Zerstörung des Menschen hinauslaufen.«

Prof. Edith Düsing, Professor für Philosophie- und Geistesgeschichte
»Ich habe das Buch in atemloser Spannung und seelischer Erschütterung gelesen.«

Katrin Krips-Schmidt, Die Tagespost, 6. 10. 2012
»Mit Erscheinen des Buches kann niemand mehr sagen: davon haben wir nichts gewusst – von einer Revolution, die Freiheit sagt, und doch nichts anderes als Diktatur meint.«

Prof. Harald Seubert, Professor für Philosophie und Religionswissenschaft
»Gabriele Kuby bezeugt die Kraft der Menschenwürde im Licht des Naturrechts und der Gottebenbildlichkeit so überzeugend, strahlend und neu, wie man es sonst kaum findet.«

Kardinal Giovanni Lajolo, Kardinaldiakon Rom
»Für Ihren Mut, die Wahrheit klar auszusprechen, ohne sich von der, in den meisten mächtigen Medien dominierenden, intoleranten Meinung beeindrucken zu lassen, spreche ich Ihnen meine Hochschätzung und Dankbarkeit aus.«

André Sikojev, Bevollmächtigter der Russisch Orthodoxen Kirche am Sitz der Bundesregierung und des Deutschen Bundestages
»Mit Ihrem Buch haben Sie eine fundamentale Gesamtanalyse des Phänomens geschaffen und zugleich dem besorgten und wachen Leser viele kluge und gute Anregungen für den praktischen Widerstand geboten. Ich habe jede Seite mit Freude und Spannung gelesen.«

Dr. Dariusz Oko, Philosophische Fakultät der Päpstlichen Univ. Johannes Paul II in Krakau
»Die Autorin zeigt in ihrem Buch, dass der gewaltige Angriff, mit dem wir es heute zu tun haben, kein Zufall und keine Mode ist, sondern Teil eines globalen Planes, einer Weltstrategie, welche fundamentale Veränderungen des Menschen und der Gesellschaft durch fundamentale Veränderungen des Verstehens und Erlebens der menschlichen Sexualität anstrebt und bewirkt. Sie entlarvt die Wahrheit über die Gender-Ideologie, ganz ähnlich wie Kołakowski und Solschenizyn die Wahrheit über den Kommunismus entlarvten.«
 

>> Leseprobe als PDF

>> Leseprobe in englischer Sprache (PDF)

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Zeitschriften, Kuby, Gabriele