Jossel Rakovers Wendung

Artikel-Nr.: 00075
22,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Das Warschauer Ghetto steht in Flammen, nur noch wenige Juden sind am Leben. Einer der letzten Aufständischen, Jossel Rakover, schreibt, den eigenen Tod vor Augen, seinen Schmerz und sein Verlangen nach Rache nieder. Er geht mit Gott ins Gericht - doch trotz aller Prüfungen hält er am Glauben fest. Den bewegenden Text von Zvi Kolitz legt Paul Badde in einer wunderschönen Ausgabe mit Zeichnungen von Tomi Ungerer neu vor. Zum 60. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz ein erschütterndes menschliches und religiöses Dokument.

Weitere Produktinformationen

Autor Paul Badde (Hrsg.)